- und Überzeugungskraft zu sprechen und sich rhetorisch gut zu verkaufen. Das kann erlernt werden! Sie erfahren, wie Sie sich in Diskussionen durchsetzen, wie Sie sicher argumentieren und schlagfertig reagieren. Sie müssen vorbereitet sein und nicht improvisieren. Dabei muss die Argumentation Ihnen selbst gerecht werden und authentisch bleiben.... undägt von leicht verständlicher, teilnehmerorientierter Sprache. Das Konzept ist transparent. Für die TeilnehmerInnen wird jeder Schritt im Seminar begründet und die Ziele verdeutlicht. Anwendung und Hintergründe der eingesetzten Methoden werden erläutert. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erfolgreiche, situative Kommunikation zum sicheren Erreichen gesetzter Ziele; Persönliche Grundhaltungen und deren Einfluss auf den Ausgang von Gesprächen kennen; Grundlagen der Transaktionsanalyse verstehen zur bewussten Selbstreflektion; Können, der inneren Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders im beruflichen Umfeld steigt die Anforderung an Neuorientierung und die Bereitschaft, neue Aufgaben zu übernehmen. Dabei ist es nicht immer einfach, die Orientierung für das eigene Handeln zu finden. Hier Ansatzpunkte zu entwickeln, ist Anliegen des vorliegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebnissicherung" /> Volkshochschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V.

 

 
  Kurssuche
 
  ➲ Heute
  ➲ Kurse aktueller Monat
  ➲ Kurse nächster Monat
   
 
  ➲ Aktuelles Programm als PDF-Datei
   
  Kursangebot nach Örtlichkeit
  ➲ VHS Merzig
  ➲ VHS Mettlach-Orscholz
  ➲ VHS Beckingen - Haustadter Tal
  ➲ VHS Losheim am See
  ➲ VHS Perl-Obermosel
  ➲ VHS Wadern
  ➲ VHS Weiskirchen
   
 

 

zur Übersicht zurückkehren

171-3274A - Gelingende Kommunikation in jeder Situation - praxisnah und leicht verständlich

Zuständige Außenstelle: Merzig

 

VeranstaltungsortVHS Merzig, Gutenbergstr. 14, 66663 Merzig
 Anfahrtsbeschreibung mittels Google Maps
  
Erster TerminSamstag, 13.05.2017
Letzter TerminSamstag, 13.05.2017
WochentagSamstag
  
Von09:00 Uhr
Bis17:00 Uhr
  
Zeitstunden8
Kurstage1
pro Kurstag8 Zeitstunden
Gebühr99 Euro
  
DozentInHorst, Thomas

 

Kurstext:

Kennen Sie das? "Meine Kollegen, mein Partner, mein Kind verstehen mich nicht richtig und ich mein´s doch nur gut!" Man kann nicht "nicht kommunizieren", aber sprachlos sein. Oft wird zwischen Paaren, Kollegen oder zwischen Eltern und Kindern so lange aKennen Sie das? "Meine Kollegen, mein Partner, mein Kind verstehen mich nicht richtig und ich mein´s doch nur gut!" Man kann nicht "nicht kommunizieren", aber sprachlos sein. Oft wird zwischen Paaren, Kollegen oder zwischen Eltern und Kindern so lange aKennen Sie das? "Meine Kollegen, mein Partner, mein Kind verstehen mich nicht richtig und ich mein´s doch nur gut!" Man kann nicht "nicht kommunizieren", aber sprachlos sein. Oft wird zwischen Paaren, Kollegen oder zwischen Eltern und Kindern so lange aKennen Sie das? "Meine Kollegen, mein Partner, mein Kind verstehen mich nicht richtig und ich mein´s doch nur gut!" Man kann nicht "nicht kommunizieren", aber sprachlos sein. Oft wird zwischen Paaren, Kollegen oder zwischen Eltern und Kindern so lange aKennen Sie das? "Meine Kollegen, mein Partner, mein Kind verstehen mich nicht richtig und ich mein´s doch nur gut!" Man kann nicht "nicht kommunizieren", aber sprachlos sein. Oft wird zwischen Paaren, Kollegen oder zwischen Eltern und Kindern so lange aKennen Sie das? "Meine Kollegen, mein Partner, mein Kind verstehen mich nicht richtig und ich mein´s doch nur gut!" Man kann nicht "nicht kommunizieren", aber sprachlos sein. Oft wird zwischen Paaren, Kollegen oder zwischen Eltern und Kindern so lange alles falsch verstanden oder interpretiert, bis im schlimmsten Fall gar nicht mehr miteinander gesprochen wird. Das Training ist in der Lage, die Kommunikation zwischen den betreffenden Personen zu beleuchten und zu verbessern. Dabei sollen die Menschen sich wieder richtig zuhören lernen und versuchen, die Botschaft des anderen richtig zu interpretieren. Für Berufstätige geht es darüber hinaus darum, vor anderen Menschen mit Ausdrucks
- und Überzeugungskraft zu sprechen und sich rhetorisch gut zu verkaufen. Das kann erlernt werden! Sie erfahren, wie Sie sich in Diskussionen durchsetzen, wie Sie sicher argumentieren und schlagfertig reagieren. Sie müssen vorbereitet sein und nicht improvisieren. Dabei muss die Argumentation Ihnen selbst gerecht werden und authentisch bleiben.... undägt von leicht verständlicher, teilnehmerorientierter Sprache. Das Konzept ist transparent. Für die TeilnehmerInnen wird jeder Schritt im Seminar begründet und die Ziele verdeutlicht. Anwendung und Hintergründe der eingesetzten Methoden werden erläutert. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erf. Es ist selbstverständlich und wird auch ausdrücklich gesagt, dass das Seminar dem Interesse der TeilnehmerInnen bei Bedarf abgewandelt verwendet werden kann. Denn nicht das Konzept, sondern die Teilnehmererwartung bestimmt das Seminar.
- Inhalte: Erfolgreiche, situative Kommunikation zum sicheren Erreichen gesetzter Ziele; Persönliche Grundhaltungen und deren Einfluss auf den Ausgang von Gesprächen kennen; Grundlagen der Transaktionsanalyse verstehen zur bewussten Selbstreflektion; Können, der inneren Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders ien Haltung authentisch Ausdruck zu verleihen und diese zu überprüfen; Wahrnehmung schärfen und hinterfragen, um nonverbale Signale des Gegenübers richtig einzuschätzen und gekonnt mit ihnen umzugehen.
- Veränderungsprozesse in Unternehmen: Besonders im beruflichen Umfeld steigt die Anforderung an Neuorientierung und die Bereitschaft, neue Aufgaben zu übernehmen. Dabei ist es nicht immer einfach, die Orientierung für das eigene Handeln zu finden. Hier Ansatzpunkte zu entwickeln, ist Anliegen des vorliegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebegenden Trainings.
- Praktische Umsetzung: Verhaltensbeeinflussung, Neugierde wecken, Überzeugen und begeistern; Stimme, Körpersprache, Logopädie und Ausdruck; Zielformulierung; Analyse von Widerständen Problem
- und Konfliktlösung; Konsensfindung; Ergebnissicherung

 


Schriftliche Anmeldung erforderlich.


 

Diesen Kurs / Diese Veranstaltung online buchen

 

Diesen Kurs / Diese Veranstaltung per Faxvorlage buchen

Gutschein für diesen Kurs/diese Veranstaltung bestellen

 

 

Möchten Sie sich anmelden oder haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung? Wenden Sie sich bitte an:

Volkshochschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V. - Hauptgeschäftsstelle
Gutenbergstr. 14
66663 Merzig
Tel.: 06861/829100
E-Mail: info@vhsmails.de

 

Probleme die Außenstelle zu erreichen? Dann können Sie sich auch an die Hauptgeschäftsstelle wenden.

Fragen zu diesem Kurs/dieser Veranstaltung an die Hauptgeschäftsstelle

 

 

▲ nach oben

 
 
Startseite | Ansprechpartner | Kontakt | AGB | Wiederrufsbelehrung | Datenschutzerklärung | Impressum

Geschäftsstelle Merzig
Gutenbergstr. 14, 66663 Merzig
Tel.: 06861 82910-0
Fax: 06861 82910-20
info@vhsmails.de