Unterbrechung des Bildungsbetriebs

Wie am 02. Mai verlautbart wurde, dürfen Volkshochschulen ab Montag, dem 04. Mai, wieder öffnen.

Da dies derzeit aber nur sehr eingeschränkt gilt, nämlich für Schulabschlusskurse und staatlich anerkannte Prüfungen, bitten wir unsere Lehrkräfte und Teilnehmenden weiterhin um Geduld.

Wir werden uns bei Ihnen melden, sobald geklärt ist, wann wir auf welche Art den Betrieb welcher Kurse als Präsenzveranstaltungen wieder aufnehmen können. Seien Sie gewiss, dass wir dies mit Verantwortung und Vorsicht tun.

Bis dahin freuen wir uns sehr, Sie bald gesund wiederzusehen und freuen uns, wenn Sie unsere online-Angebote wahrnehmen.

Herzlichst,

Ihre Volkshochschule im Landkreis Merzig-Wadern e. V.
Das Sekretariat und die Räumlichkeiten der VHS Merzig-Wadern sind für den Publikumsverkehr nicht zugänglich.
Wir beraten Sie jedoch gerne weiterhin telefonisch 06861 82910-0 (Mo. - Fr. / 08 - 12 Uhr) oder per E-Mail info@vhsmails.de

 

 
  Kurssuche
 
  ➲ Heute
  ➲ Kurse aktueller Monat
  ➲ Kurse nächster Monat
   
 
  ➲ Aktuelles Programm als PDF-Datei
   
  Kursangebot nach Örtlichkeit
  ➲ VHS Merzig
  ➲ VHS Mettlach-Orscholz
  ➲ VHS Beckingen - Haustadter Tal
  ➲ VHS Losheim am See
  ➲ VHS Perl-Obermosel
  ➲ VHS Wadern
  ➲ VHS Weiskirchen
   
 

 

zur Übersicht zurückkehren

201-2154A - Die Entstehung des Saargebiets in den Krisenjahren 1918-1920

Zuständige Außenstelle: Merzig

 

VeranstaltungsortVHS Merzig, Gutenbergstr. 14, 66663 Merzig
 Anfahrtsbeschreibung mittels Google Maps
  
Erster TerminMittwoch, 24.06.2020
Letzter TerminMittwoch, 24.06.2020
WochentagMittwoch
  
Von19:00 Uhr
Bis20:30 Uhr
  
Unterrichtseinheiten (UE)2
Kurstage1
pro Kurstag2 Unterrichtseinheiten (UE)
Gebühr0 Euro
  
DozentInSchmoll, Dominik

 

Kurstext:

Erleben Sie die Vortragsreihe "Saarhundert (1920 - 2020)" - Die Geschichte des Saarlandes in der VHS Merzig mit einem Livestream aus Saarbrücken: Während die Monate nach dem 1. Weltkrieg in den preußischen und bayerischen Gebietsteilen im Land an der Saar gekennzeichnet waren von Revolution, Besatzung, Hunger und Streiks vollzog sich auf internationaler Ebene ein folgenschwerer Prozess: Frankreich versuchte sich auf Grundlage von 1917 fertiggestellten Planungen das bassin houiller de Sarrebruck einzuverleiben und diese Ziele im Rahmen der Versailler Friedensverhandlungen zu verwirklichen. Aus einem Konflikt zwischen Ministerpräsident Clemenceau und US-Präsident Wilson im Frühjahr 1919 wurde als Kompromiss das Saarbeckengebiet geschaffen und dem Völkerbund unterstellt. Wenn auch die Abtrennung von Deutschland und der starke politische und wirtschaftliche Einfluss Frankreichs weitgehend auf Ablehnung stieß, so entwickelte sich so in den folgenden Jahren eine Schicksalsgemeinschaft, aus der sich eine eigene Identität entwickelte: Aus Preußen und Bayern wurden Saarländer.

 


Telefonische Anmeldung möglich.


 

Diesen Kurs / Diese Veranstaltung online buchen

 

Diesen Kurs / Diese Veranstaltung per Faxvorlage buchen

Gutschein für diesen Kurs/diese Veranstaltung bestellen

 

 

Möchten Sie sich anmelden oder haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung? Wenden Sie sich bitte an:

Volkshochschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V. - Hauptgeschäftsstelle
Gutenbergstr. 14
66663 Merzig
Tel.: 06861/829100
E-Mail: info@vhsmails.de

 

Probleme die Außenstelle zu erreichen? Dann können Sie sich auch an die Hauptgeschäftsstelle wenden.

Fragen zu diesem Kurs/dieser Veranstaltung an die Hauptgeschäftsstelle

 

 

▲ nach oben

 
 
Startseite | Ansprechpartner | Kontakt | AGB | Widerrufsbelehrung | Datenschutzerklärung | Impressum

Geschäftsstelle Merzig
Gutenbergstr. 14, 66663 Merzig
Tel.: 06861 82910-0
Fax: 06861 82910-20
info@vhsmails.de