Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

auch wir sind von dem allgemeinen Lockdown betroffen und setzen den Kursbetrieb bis auf weiteres pandemiebedingt vollumfänglich aus. Wir geben Ihnen Bescheid, sobald eine Fortführung Ihrer Kurse unter Einhaltung des Hygienekonzepts wieder möglich ist.
Bitte beachten Sie, dass alle Online-Kurse unverändert wahrgenommen werden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 
  Kurssuche
 
  ➲ Heute
  ➲ Kurse aktueller Monat
  ➲ Kurse nächster Monat
   
 
  ➲ Aktuelles Programm als PDF-Datei
 

   
  Kursangebot nach Örtlichkeit
  ➲ VHS Merzig
  ➲ VHS Mettlach-Orscholz
  ➲ VHS Beckingen - Haustadter Tal
  ➲ VHS Losheim am See
  ➲ VHS Perl-Obermosel
  ➲ VHS Wadern
  ➲ VHS Weiskirchen
   
 

 

zur Übersicht zurückkehren

211-7291A - Sicherheit kann man lernen - Gewaltprävention für Senioren

Zuständige Außenstelle: Merzig

 

VeranstaltungsortVHS Merzig, Gutenbergstr. 14, 66663 Merzig
 Anfahrtsbeschreibung mittels Google Maps
  
Erster TerminMittwoch, 01.09.2021
Letzter TerminMittwoch, 01.09.2021
WochentagMittwoch
  
Von10:00 Uhr
Bis13:00 Uhr
  
Unterrichtseinheiten (UE)4
Kurstage1
pro Kurstag4 Unterrichtseinheiten (UE)
Gebühr29 Euro
  
DozentInStieglbauer, Helmut

 

Kurstext:

Leider zeigt uns die Gegenwart immer wieder, dass Menschen Opfer von Gewalt werden. Hiervon sind besonders Kinder, Seniorinnen/Senioren, Menschen mit Handicap und Frauen betroffen. Man bewegt sich - meist zu unterschiedlichen Zeiten - im ´öffentlichen Raum´ und gerade hier, kann es sehr schnell zu übergriffigen Situationen kommen. Deshalb biete ich Ihnen einen Basis-Workshop im Bereich Gewaltprävention an. Denn präventives Verhalten, Gefahrensensibilisierung, Steigerung der Wahrnehmungsfähigkeit und die daraus resultierende Selbstsicherheit, sind nur einige Aspekte die dazu beitragen können, Gewaltsituationen zu entschärfen, oder gar zu vermeiden. Was wird in diesem Basis-Workshop vermittelt? Man erlernt zunächst das Erkennen und Vermeiden von gefährlichen Situationen. Das Vertrauen in die eigenen Stärken und Fähigkeiten wird gesteigert und damit das Selbstbewusstsein, die Selbstsicherheit und die Selbstbehauptung erhöht. Man lernt Zusammenhänge zwischen Körpersprache, Auftreten und der damit verbundenen Wirkung auf andere (Opferhaltung) einzuschätzen. Wirkungsvolle und einfach anwendbare Techniken zum Selbstschutz, runden das Trainingsprogramm ab. Der Ablauf: Theoretischer Teil: Was ist Notwehr (§ 32 StGB) - Täterprofile - Täter/Opfer Haltung.... Praktischer Teil: Leichtes, den jeweiligen Teilnehmer/innen angepasstes Aufwärmtraining - Einfache Stand und Stabilitätsübungen - Koordinationsübungen, das Teamwork zwischen Kopf und Körper - Überwinden der eigenen Hemmschwellen in Form von Partnerübungen und Rollenspielen. Übungen am Schlagpolster. Erlernen einfach anwendbarer Basis Schutztechniken wie, Lösen/Befreien aus Griffen - Umklammerung - Würgegriffen - Abwehr und Konter von Schlägen. Die Handhabung alltäglicher Gebrauchsgegenstände wie zum Beispiel Auto oder Haustürschlüssel - Spazierstock/Regenschirm... die zum eigenen Schutz gegen Angreifer eingesetzt werden können.

 


Schriftliche Anmeldung erforderlich.


 

Diesen Kurs / Diese Veranstaltung online buchen

 

Diesen Kurs / Diese Veranstaltung per Faxvorlage buchen

Gutschein für diesen Kurs/diese Veranstaltung bestellen

 

 

Möchten Sie sich anmelden oder haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung? Wenden Sie sich bitte an:

Volkshochschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V. - Hauptgeschäftsstelle
Gutenbergstr. 14
66663 Merzig
Tel.: 06861/829100
E-Mail: info@vhsmails.de

 

Probleme die Außenstelle zu erreichen? Dann können Sie sich auch an die Hauptgeschäftsstelle wenden.

Fragen zu diesem Kurs/dieser Veranstaltung an die Hauptgeschäftsstelle

 

 

▲ nach oben

 
 
Startseite | Ansprechpartner | Kontakt | AGB | Widerrufsbelehrung | Datenschutzerklärung | Impressum | Leichte Sprache

Geschäftsstelle Merzig
Gutenbergstr. 14, 66663 Merzig
Tel.: 06861 82910-0
Fax: 06861 82910-20
info@vhsmails.de